Veranstaltung feiert die 5. Ausgabe

Am 28. Juli wieder Benefiz-Naturgartenfest

LEER – Einen besonderen Tag mit der Familie zu verbringen, war 2015 das Ziel von Ute Bley. Doch sämtliche Überlegungen, was zwischen Fahrradtour und Nordseeinselausflug die perfekte Zielsetzung sei, liefen unbefriedigend ins Leere. Weshalb die Leeranerin sich entschloss, statt eines klüngeligen Ausflugs Zeit und Kräfte der Familie für einen Tag zu bündeln und gemeinsam eine ganz besondere Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Da schon seit Jahren Spaziergänger beim Blick in ihren Naturgarten die Hälse reckten, kam die zündende Idee: einen Tag lang den heimischen Garten für Besucher öffnen und mit lecker Dröög und Natt ein paar schöne Stunden organisieren. Für die Familie selbst und darüber hinaus. Und sollte dabei der eine oder andere Euro erwirtschaftet werden können, so sollte dieser einem guten Zweck zukommen.

Eine Festlegung auf den guten Zweck lag nah: hatte eine Tante doch im Vorjahr einen Förderverein für den „Bunten Kreis Nord-West-Niedersachen“ gegründet. Dieser steht Familien mit schwer kranken Kindern nach Krankenhausaufenthalten mit Beratung und Pflege zur Seite. Ein ideales Spendenziel!

Und so stellten die Familien von Ute und Ihrem Mann Sebastian am 1. August 2015 die erste „GartenLust“ auf die Beine: bei strahlendem Sonnenschein ließen es sich mehr als 500 Besucher einen Tag im Grünen gut gehen.

Neben der erfreulichen Erkenntnis, mit einigen investierten Arbeitsstunden eine solche Veranstaltung auf die Beine stellen zu können, kamen am Ende fast 1.500 € für den Förderverein des Bunten Kreises zusammen.

Doch wohin mit neuen Ideen, die bei und nach der GartenLust entstanden waren? Der Familienrat tagte erneut und beschloss, dass im Folgejahr eine zweite GartenLust ins Leben gesetzt werden müsse – was 2016 dann auch geschah …

Und so wurde von Jahr zu Jahr und Stück für Stück die Geschichte der GartenLust bis heute erfolgreich fortgeschrieben, sodass 2019 in nunmehr fünfter Ausgabe die Veranstaltung für einen neuen Tag ihre Tore öffnet. In diesem Jahr mit dem 28. Juli erstmals an einem Sonntag. Los geht es um 11 Uhr in der Zoostraße 41

Von der Tee- und Kaffeetafel mit reichem Kuchenbuffet über Grillspezialitäten bishin zu kalten alkoholfreien- wie -haltigen Erfrischungen wird für alles gesorgt sein – natürlich auch für kleine BesucherInnen. Dazu lockt ein Gartenbasar mit Verkäufen für den guten Zweck – von Kräutern über Köstlichkeiten hin zu allerlei Nützlichem. Und das alles eingerahmt von Staudenbeeten, einem Teich, Wallanlagen mit Bienen- und Schmetterlingsnährgehölzen sowie einer Schar Hühner. 

Einen besonderen Tag mit der Familie verbringen – das wird die Organisatorenfamilie Bley/Kolthoff auf der GartenLust erneut tun. Und dazu sind alle interessierten Gäste ebenfalls eingeladen. Lassen wir es uns im Grünen gutgehen – für einen guten Zweck!

Das Kernteam aus elf Angehörigen der Familien Bley und Kolthoff, verstärkt von Freunden, Helfern aus dem Förderverein Bunter Kreis sowie unterstützt durch Unternehmensspenden sieht einer großartigen fünften GartenLust entgegen. 
Von links nach rechts: Gastgeber Sebastian und Ute Bley, Reiner Kolthoff, Heide Heyen-Strehlau (Förderverein Bunter Kreis), Steffen Kolthoff, Karin Kolthoff, Tomke Pretzer-Kolthoff, Erika und Johann Bley, Hartmut Strehlau und Alexander Bley. Es fehlt wegen des Mittagsschlafs: Heye Bley