Von Windhosen und Geldregen

Orga-Team der GartenLust übergibt Scheck in Höhe von mehr als 2.500 Euro

Das war knapp: um ein Haar hätte eine Windhose 🌬💦 die Logabirumer GartenLust 2018 jäh beendet. Bis dahin war das Benefizgartenfest von Ute und Sebastian Bley am 28. Juli 2018 hervorragend besucht. Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher schlenderten durch den Naturgarten 🌻🐛🐞🐝 und hatten eine gute Zeit bei Zooburger und Johannisbeerschorle☕️🍺🍰🌭. Und auch nach dem Sturm ging es mit vielen neuen Gästen und denen, die ausgeharrt hatten, bis Sonnenuntergang weiter.

Zur GartenLust in die Zoostraße wurde bereits zum vierten Mal eingeladen. Und das für den guten Zweck zugunsten des Förderverein Bunter Kreis Nord-West-Niedersachsen, deren Mitglieder vor Ort ordentlich anpackten. Am Reformationstag wurde nun der Scheck übergeben, der so hoch war wie nie zuvor: 2.555 Euro konnten jetzt übergeben werden.

Der Verein unterstützt eine Nachsorgeeinrichtung zur Beratung und Begleitung für Familien, deren schwer kranke Kinder aus dem Krankenhaus wieder nach Hause kommen. „Er umsorgt die Eltern bei den zahlreichen Aufgaben und koordiniert die nächsten Schritte“, sagt Ute Bley. Bei den Veranstaltungen in den vergangenen drei Jahren für den Förderverein des Verein, der im Nordwesten seinen Sitz im Marien-Hospital in Papenburg hat, waren mehr als 4.500 Euro zusammen gekommen.

Auch in 2019 soll es eine Neuauflage geben, den Termin sollte man sich bereits jetzt in den Kalender eintragen. Es ist wieder der 28. Juli – und damit erstmals ein Sonntag! Die Organisatoren freuen sich schon jetzt auf die fünfte Ausgabe.

Das Bild zeigt (von links): Johann und Erika Bley sowie Sebastian Bley als Gastgeber, Tomke Pretzer-Kolthoff, die Vorsitzende Förderverein Bunter Kreis Heide Heyen-Strehlau, Steffen Kolthoff, Hartmut Strehlau (Förderverein), Alexander Bley und Gastgeberin Ute Bley, Reiner und Karin Kolthoff mit Heye Bley bei der Scheck-Übergabe.

 

4. Ausgabe: Von Sommersonne bis Windhose 🌻🍻🍰☕️🍭

Huiuiui, da sind wir zwischenzeitlich ganz schön nass geworden -schön, war die vierte Ausgabe der GartenLust dennoch. Vor dem Regen war es spitze und rappelvoll; und hinterher kam noch so mancher Besucher. Wie viel Geld wir für den Förderverein zusammen bekommen haben, erfahrt Ihr bald an dieser Stelle.

Vorab schon ein paar Stimmen unserer Besucher:

Susanne F. aus L. schreibt

Es war aber [trotz des Wetters] eine sehr gelungene Veranstaltung.

Elke B. aus B. ist dieser Meinung:

Ja, war wirklich sehr schön!!!! Toll organisiert 🌞!!!👍 Liebe Grüße!!🌻

Frauke T. aus M. sagt

Schön war’s. Wir hoffen, der heftige Regen hat niemanden und nichts ernsthaft beschädigt.

Annett J. aus H. urteilt:

Es war sehr schön bei Euch! Hat Spaß gemacht 😊. Nochmal liebe Grüße an alle. Ich hoffe das Chaos ist nicht allzu groß.

Die GartenLust 2018 steht in den Startlöchern

Ute und Sebastian Bley wollen auch mit dem vierten Fest am Samstag, 28. Juli 2018 wieder den Förderverein Bunter Kreis unterstützen.
Das Team hinter der GartenLust freut sich auf zahlreiche Besucher (von links): Sebastian und Ute Bley mit Heye, Alexander Bley, die Vorsitzende des Fördervereins Heide Heyen-Strehlau, Johann Bley, Karin Kolthoff, Steffen Kolthoff, Erika Bley, Tomke Pretzer-Kolthoff, Hartmut Strehlau (Förderverein).

Leer – Unter dem Motto „GartenLust“ laden Ute und Sebastian Bley nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre für Samstag, 28. Juli, zu sich nach Hause in die Zoostraße 41 nach Leer-Logabirum ein. Bei der Benefizveranstaltung soll ab 13 Uhr wieder über den Förderverein Bunter Kreis informiert und Spenden gesammelt werden.

Der Verein unterstützt eine Nachsorgeeinrichtung zur Beratung und Begleitung für Familien, deren schwer kranke Kinder aus dem Krankenhaus wieder nach Hause kommen. „Er umsorgt die Eltern bei den zahlreichen Aufgaben und koordiniert die nächsten Schritte“, sagt Ute Bley. Bei den Veranstaltungen in den vergangenen Jahren waren für den Verein Bunter Kreis, der im Nordwesten seinen Sitz im Marien-Hospital in Papenburg hat, mehr als 4.100 Euro zusammen gekommen.

„Wir haben einen naturnahen Garten“, sagt Ute Bley, „er ist von der Straße aus einsehbar – und oft bleiben Leute stehen, um ihn sich anzuschauen.“ Hühner zuckeln über die Wiese, Stauden blühen, auch ein Teich und eine Wallhecke wurden angelegt. Nach den erfolgreichen Ausgaben der vergangenen Jahre wollen Bleys den Garten erneut für einen Tag für die Öffentlichkeit öffnen. Neben Informationen über den Verein gibt es am 28. Juli 2018 unter anderem Stockbrotbacken für Kinder, Zooburger und Johannisbeerschorle sowie Kaffee, Tee und Kuchen. Zudem lockt ein umfangreicher Gartenbasar mit Köstlichkeiten und allerlei Nützlichem.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Verein wird gebeten.

Bitte beachten Sie, dass Hunde keinen Zutritt zum Gelände haben.

Wir verweisen auf die PKW-Parkplätze am Anfang der Zoostraße. Fahrräder können direkt gegenüber abgestellt werden.

3. GartenLust sorgt für große Spende

„Die Regenschauer haben gerade noch rechtzeitig aufgehört“, berichten die Organiatoren des Benefizgartenfestes GartenLust Ute und Sebastian Bley über die Wetterverhältnisse in diesem Jahr. Umso erfreulicher in diesem Licht das Ergebnis: auch die dritte Auflage der Veranstaltung in der Logabirumer Zoostraße war einmal mehr ein voller Erfolg. Wie auch bei den vergangenen Veranstaltungen waren hunderte Besucher am 6. August 2017 in den Garten der Familie Bley gekommen, um bei Stockbrot, Zooburger und Johannisbeerschorle sowie Kaffee, Tee und Kuchen eine gute Zeit zu haben.

Die GartenLust 2017 war die dritte Auflage des Benefizgartenfestes. Das Ergebnis kann sich trotz bis in den Nachmittag regnerischen Wetters mehr als sehen lassen: insgesamt konnten jetzt 1.424,94 Euro übergeben werden. Der Erlös der Veranstaltung ging auch dieses Mal an den Förderverein Bunter Kreis Nord-West-Niedersachsen, deren Mitglieder vor Ort ordentlich anpackten.

Der Verein unterstützt eine Nachsorgeeinrichtung zur Beratung und Begleitung für Familien, deren schwer kranke Kinder aus dem Krankenhaus wieder nach Hause kommen. „Er umsorgt die Eltern bei den zahlreichen Aufgaben und koordiniert die nächsten Schritte“, sagt Ute Bley. Bei den Veranstaltungen in den vergangenen beiden Jahren für den Förderverein des Verein, der im Nordwesten seinen Sitz im Marien-Hospital in Papenburg hat, waren mehr als 3.000 Euro zusammen gekommen.

Das Bild zeigt (von links) Johann Bley, Hartmut Strehlau (Förderverein), Erika mit Heye und Alexander Bley, die Vorsitzende Förderverein Bunter Kreis Heide Heyen-Strehlau, Steffen, Karin und Reiner Kolthoff sowie die Gastgeber Ute und Sebastian Bley bei der Scheck-Übergabe. Es fehlt: Tomke Pretzer-Kolthoff

GartenLust Vol. 3 – in wenigen Tagen ist es soweit

Soziale Benefizveranstaltung an der Zoostraße in Leer-Logabirum

Ute und Sebastian Bley wollen auch mit dem dritten Fest am 12. August 2017 wieder den Förderverein Bunter Kreis unterstützen.

Leer – Unter dem Motto „GartenLust“ laden Ute und Sebastian Bley nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre für Samstag, 12. August, zu sich nach Hause in die Zoostraße 41 nach Leer-Logabirum ein. Bei der Benefizveranstaltung soll ab 13 Uhr wieder über den Förderverein Bunter Kreis informiert und Spenden gesammelt werden.

Der Verein unterstützt eine Nachsorgeeinrichtung zur Beratung und Begleitung für Familien, deren schwer kranke Kinder aus dem Krankenhaus wieder nach Hause kommen. „Er umsorgt die Eltern bei den zahlreichen Aufgaben und koordiniert die nächsten Schritte“, sagt Ute Bley. Bei den Veranstaltungen in den vergangenen beiden Jahren für den Verein, der im Nordwesten seinen Sitz im Marien-Hospital in Papenburg hat, waren mehr als 3.000 Euro zusammen gekommen.

„Wir haben einen naturnahen Garten“, sagt Ute Bley, „er ist von der Straße aus einsehbar – und oft bleiben Leute stehen, um ihn sich anzuschauen.“ Hühner zuckeln über die Wiese, Stauden blühen, auch ein Teich und eine Wallhecke wurden angelegt. Nach den erfolgreichen Ausgaben der vergangenen Jahre wollen Bleys den Garten erneut für einen Tag für die Öffentlichkeit öffnen. Neben Informationen über den Verein gibt es am 12. August 2017 unter anderem Stockbrotbacken für Kinder, Zooburger und Johannisbeerschorle sowie Kaffee, Tee und Kuchen. Erstmals gibt es auch Popcorn, Obstspieße sowie leckeren Cider von Lazy Fox.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Verein wird gebeten.

Scheckübergabe GartenLust 2016

img_0164

Am 30. Juli hatten Ute und Sebastian Bley ihren Garten in der Logabirumer Zoostraße nun bereits zum zweiten Mal geöffnet. Zugunsten des Fördervereins Bunter Kreis Nordwest hatten sie mit ihren Familien und Freunden zum Naturgartenfest eingeladen. Zwischen Staudenbeeten und Hecken konnten die Besucher eine angenehme Zeit verbringen. Zwischen Hühnerscharen und Teichen gab es kulinarische Köstlichkeiten von Johannisbeerschorle bis zum Zooburger. Auch finanziell zahlt sich die Aktion „GartenLust“ nun für den Förderverein aus. Mehr als 1.850 Euro konnten die Organisatoren Mitte Oktober für die Unterstützung von Familien mit erkrankten Kindern übergeben.

Das Bild zeigt (hinten von links) Alexander Bley, Hartmut Klevorn (Schriftführer Förderverein), Steffen und Tomke Pretzer-Kolthoff sowie Johann Bley. Vordere Reihe von links Sebastian Bley, Erika Bley, Ute Bley, die Vorsitzende Förderverein Bunter Kreis Heide Heyen-Strehlau und Hartmut Strehlau (Bunter Kreis). Bild: Förderverein Bunter Kreis Nord-West-Niedersachsen

 

Das war spitze!

Zugegeben: ein paar Tassen und Gläser müssen noch abgewaschen werden, aber rückblickend sind wir sehr froh und glücklich über die zweite GartenLust. Das Wetter, die mehreren hundert Besucher und die vielen positiven Rückmeldungen: das war super!

Ein paar O-Töne?

Renate K. aus L. sagt „Wollte nur nochmal Danke sagen❣ Es war herrlich bei Euch! ??“

Helma K. aus S. sagt „Wir fanden es toll! Das Wetter hat auch noch mitgespielt – so ist die Spendensäule bestimmt voll.“

Johann B. aus P. sagt „Das war ein supertolles Gartenfest – dank dafür.“

Marlen B. aus O. sagt „Es war ein wunderschöner Nachmittag.
Dank Eurer enormen Überlegungen, Vorbereitungen und des Organisierens für so einen Tag war er so gut gelungen. Wir hoffen Eure Erwartungen haben sich erfüllt und Ihr habt von vielen Seiten ein Dankeschön erhalten. Uns hat es sehr gut gefallen und sagen Euch, sowie Euren Geschwistern mit Anhang und Eltern ein großes Dankeschön.“

Jetzt machen wir Kassensturz für den Förderverein und dann gucken wir, wie es weitergeht: Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Foto rechts: Werner Wulf, Moormerland